Kiwanis Musik-Förderpreis

Der KIWANIS Musik-Förderpreis bietet jungen Musiktalenten Gelegenheit sich mit anderen zu messen und vor Publikum und Presse ihr Können zu präsentieren. Er dient der Anerkennung, Wertschätzung und Förderung der NachwuchsmusikerInnen und soll ihnen Referenz und Motivation für ihre weitere musikalische Laufbahn sein.

Der Wettbewerb ist offen für alle Musiksparten. Er richtet sich an Musikschülerinnen und Musikschüler aus der Region Burgdorf-Langnau-Langenthal, welche am Tage des Preisträgerkonzerts noch nicht 21 Jahre alt sind.

Preisträgerinnen und Preisträger 2020

1. Preis: Aline Sarah Müller, Violine

2. Preis: Paloma Fankhauser, Gesang

2. Preis: Marleen Gujer, Violine

4. Preis: Gian Marco Simonett, Posaune

Nicht ganz aufs Podest geschafft, aber nach Urteil der Jury ebenfalls sehr gute musikalische Leistungen zeigten: Noelia Hausammann (Cello); Jasmin Liechti (Klavier) und Chiara Polesana (Klavier).

Ganz generell war die Jury über das durchwegs hohe Niveau der WettberbsteilehmerInnen erfreut.

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden am Preisträgerkonzert vom 10. November 2020 im Casino auftreten.

Preisträgerinnen und Preisträger 2018

1. Preis: Katja Schär, Sopran

3. Preis: Luzi Niederhauser, Kontrabass

Anerkennungspreis: Trio Twone
Carla Schildknecht, Alex und Jan Fuhrer

2. Preis: Thanusanth Vijayakumar, Gitarre

3. Preis: Dominique Heuberger, Eufonium